Kommentare
    Claudi: Das Caballo Blanco ist in San Telmo, siehe obiger Text. Hier die Facebook-Seite, dort sieht man es auf der Karte genau: https://www.facebook.com/Sala-fiesta-caballo-blanco-503775819779734/ Ansonsten findet man... »
    in Nachtleben für Senioren »
    Elmar: Wo ist das Caballo Blanco? »
    in Nachtleben für Senioren »
    Maria: Hola, bin mit meiner Freundin vom 22. - 29.3.18 in Puerto de la Cruz & wir tanzen gerne & Fr/Sa im Caballo Blanco;)) »
    in Nachtleben für Senioren »
    Frank: Wir haben im Autoradio gern TNFR (oder TFNR?) gehört, House &Elektrobeats nonstop, wahrscheinlich 95,0 MHz, den ich aber in einer Senderliste gefunden habe. Kennt den... »
    in Radiosender Teneriffa Nord »
    Steffi Nehls: Das Essen mag gut sein im "Alten Sachsen", die Bedienung unter aller Kritik. Der ostdeutsche Service ist gottseidank eine blosse Erinnerung noch, hier bluehte er... »
    in Restaurant Alter Sachse (Mojo Picon) bei Andrea und Jack »
    Escher, Karl: Wer in La Paz nicht leben will, soll es bleiben lassen. Ich kenne dort keinen Deutschen, der die spanische Sprache nicht beherrscht. Es ist jedem... »
    in La Paz - das deutsche Viertel »




Frischer Fisch muss auf den Tisch!

Wenn man schon direkt am Meer lebt, wie in Puerto de La Cruz, dann soll man auch das Angebot an frischem Fisch und Meeresfrüchten genießen.

Das Leben am Meer hat mehrere Vorteile wie beispielsweise das schöne Wetter, Strände, lockere Lebensatmosphäre und, wie gesagt, frischen Fisch und Meeresfrüchte direkt aus dem Meer.

Täglich fahren die fleißigen Fischer auf das Meer und versorgen die Supermärkte, Geschäfte und Restaurants mit den Leckereien aus dem Meer. Im Morgengrauen machen sich die Fischer auf den Weg und kommen bereits früh morgens mit dem frischen Fang wieder zurück.

Direkt am Hafen wird der frische fisch angeboten. Man kann zusehen wie der Fisch und die Meeresfrüchte von den Fischerbooten auf den Fischstand gebracht werden. Die Fische und Meeresfrüchte werden frisch geputzt und für die Zubereitung vorbereitet.

Also eines ist Fazit: frischer geht’s wohl nicht!


Direkt anschließend an die Mole und den Steinstrand vom Hafen in Puerto de La Cruz (span. Muelle) befindet sich auch die Cofradia de Los Pescadores, die Verband der Fischer mit Verkauf von frischen Meeresprodukten.

Außer dem Verkauf der frischen Fische für Restaurants, Fischhandel und Publikum werden hier auch Genehmigungen für Angler und Fischer ausgestellt und die Fischer können hier ihre Boote mit Benzin auftanken.

Die Fischer der Cofradia haben jahrelange Erfahrung, von denen private Käufer, Großhandel und Angler profitieren können.

Außer der Erfahrung ist das Ambiente in der Cofradia etwas Besonderes. Richtige Fischer, die hier gemütlich schon morgens ein Bierchen trinken und Seemannsgarn spinnen 🙂

Hier sehen Sie, wie die Fische direkt am Hafen in Puerto de la Cruz gründlich gesäubert werden:

Fisch im Hafen

Viele Menschen schauen zu, wie die Fische gesäubert werden.

Fischer am Hafen

Fische säubern

Kommentieren




Impressum -  Datenschutz -  Partner -  Link
© Copyright 2018