puerto-tenerife.es
Kommentare
    uwe und renate wolf aus hamburg: 2014 und 2015 waren wir dort zum Essen. Es war alles wunderbar. Das Essen absolut Spitze, die beiden Inhaber sehr sehr nett, echt kuschlig. Leider... »
    in Restaurant Alter Sachse (Mojo Picon) bei Andrea und Jack »
    Gudrun und Bernd: Wir sind immer sehr zufrieden mit Euch. Kommen am 17.12 2020 zum Essen. Grüsse aus Weinböhla. »
    in Restaurant Alter Sachse (Mojo Picon) bei Andrea und Jack »
    Baumann: Wer so etwas schreibt, über die Gaststätte zum Alten Sachsen ist bösartig. Wir waren auch hier und wurden sehr freundlich bedient und was auf den... »
    in Restaurant Alter Sachse (Mojo Picon) bei Andrea und Jack »
    Daria Hagemeister: Hallo, bin auch gerade am Überlegen, nach Teneriffa auszuwandern und natürlich besonders anfangs ist man für deutschsprachige Kontakte sehr dankbar. Ich finde Debbies Meinung sehr... »
    in La Paz - das deutsche Viertel »
    Spenninger Margot: Wir waren heute in dem bisher wirklich sehr schönen Garten. Doch was wir zu sehen bekamen war nur vertrocknetes und ungepflegtes Gestrüpp. Hierfür Eintritt zu... »
    in Risco Bello im Taoro Park »
    Claudi: Das Caballo Blanco ist in San Telmo, siehe obiger Text. Hier die Facebook-Seite, dort sieht man es auf der Karte genau: https://www.facebook.com/Sala-fiesta-caballo-blanco-503775819779734/ Ansonsten findet man... »
    in Nachtleben für Senioren »




Frischer Fisch muss auf den Tisch!

Wenn man schon direkt am Meer lebt, wie in Puerto de La Cruz, dann soll man auch das Angebot an frischem Fisch und Meeresfrüchten genießen.

Das Leben am Meer hat mehrere Vorteile wie beispielsweise das schöne Wetter, Strände, lockere Lebensatmosphäre und, wie gesagt, frischen Fisch und Meeresfrüchte direkt aus dem Meer.

Täglich fahren die fleißigen Fischer auf das Meer und versorgen die Supermärkte, Geschäfte und Restaurants mit den Leckereien aus dem Meer. Im Morgengrauen machen sich die Fischer auf den Weg und kommen bereits früh morgens mit dem frischen Fang wieder zurück.

Direkt am Hafen wird der frische fisch angeboten. Man kann zusehen wie der Fisch und die Meeresfrüchte von den Fischerbooten auf den Fischstand gebracht werden. Die Fische und Meeresfrüchte werden frisch geputzt und für die Zubereitung vorbereitet.

Also eines ist Fazit: frischer geht’s wohl nicht!

Direkt anschließend an die Mole und den Steinstrand vom Hafen in Puerto de La Cruz (span. Muelle) befindet sich auch die Cofradia de Los Pescadores, die Verband der Fischer mit Verkauf von frischen Meeresprodukten.

Außer dem Verkauf der frischen Fische für Restaurants, Fischhandel und Publikum werden hier auch Genehmigungen für Angler und Fischer ausgestellt und die Fischer können hier ihre Boote mit Benzin auftanken.

Die Fischer der Cofradia haben jahrelange Erfahrung, von denen private Käufer, Großhandel und Angler profitieren können.

Außer der Erfahrung ist das Ambiente in der Cofradia etwas Besonderes. Richtige Fischer, die hier gemütlich schon morgens ein Bierchen trinken und Seemannsgarn spinnen 🙂

Hier sehen Sie, wie die Fische direkt am Hafen in Puerto de la Cruz gründlich gesäubert werden:

Fisch im Hafen

Viele Menschen schauen zu, wie die Fische gesäubert werden.

Fischer am Hafen

Fische säubern

Kommentieren




Impressum -  Datenschutz -  Partner -  Link
© Copyright 2020