Kommentare
    Claudi: Das Caballo Blanco ist in San Telmo, siehe obiger Text. Hier die Facebook-Seite, dort sieht man es auf der Karte genau: https://www.facebook.com/Sala-fiesta-caballo-blanco-503775819779734/ Ansonsten findet man... »
    in Nachtleben für Senioren »
    Elmar: Wo ist das Caballo Blanco? »
    in Nachtleben für Senioren »
    Maria: Hola, bin mit meiner Freundin vom 22. - 29.3.18 in Puerto de la Cruz & wir tanzen gerne & Fr/Sa im Caballo Blanco;)) »
    in Nachtleben für Senioren »
    Frank: Wir haben im Autoradio gern TNFR (oder TFNR?) gehört, House &Elektrobeats nonstop, wahrscheinlich 95,0 MHz, den ich aber in einer Senderliste gefunden habe. Kennt den... »
    in Radiosender Teneriffa Nord »
    Steffi Nehls: Das Essen mag gut sein im "Alten Sachsen", die Bedienung unter aller Kritik. Der ostdeutsche Service ist gottseidank eine blosse Erinnerung noch, hier bluehte er... »
    in Restaurant Alter Sachse (Mojo Picon) bei Andrea und Jack »
    Escher, Karl: Wer in La Paz nicht leben will, soll es bleiben lassen. Ich kenne dort keinen Deutschen, der die spanische Sprache nicht beherrscht. Es ist jedem... »
    in La Paz - das deutsche Viertel »


 
Suchen

Unterkünfte & Reisen


Stadtteil Taoro

Oberhalb von Puerto de La Cruz befindet sich der Stadtteil Taoro, der wegen dem sich hier befindenden Taoro Park so genannt wird.

Der Taoro Stadtteil wird eigentlich in verschiedene Gebiete unterteilt, dazu zählen Malpais, das alte Casino und der Park und San Fernando.

Taoro ist der Name eines der letzten 9 Guanchen Könige Teneriffas. Der Mencey (König) war ein mächtiger und starker Mann, der Stadtteil kann stolz sein auf so einen Namensgeber.

Taoro Park Puerto

Das alte Casino oberhalb des Taoro Parks ist momentan nicht in Betrieb. Es wird darüber spekuliert hier ein Hotel zu eröffnen.


Gegenüber des alten Casinos befindet sich das Hotel Miramar und der Park La Sortija. Der Park wird von Einheimischen und Urlaubern gerne besucht. Hier kann man gemütlich spazieren gehen, joggen oder auch den Hund spazieren führen.

Auf der anderen Seite des Parque La Sortija befindet sich der Teil San Fernando. Hier befindet sich die Klinik Bellevue, die von vielen Deutschen Residenten und Urlaubern genutzt wird. Unterhalb der Klinik Bellevue befindet sich ein sehr nettes Café, das von einem Deutschen namens Martin betrieben wird. Das Café El Faro hat bis spät abends auf und hier kann man gut Gleichgesinnte kennenlernen.

Angrenzend an das alte Casino befindet sich der Teil Malpais. Der wurde so nach dem unfruchtbaren Vulkangestein benannt. In Malpais befindet sich das Hotel Tigaiga und das wohl schönste Terrassen Café von Puerto de La Cruz: Albertos. Hier gibt’s leckeren Kuchen und einen traumhaften Blick über Puerto und das Orotavatal.

Der Stadtteil von Taoro ist sehr ruhig und es scheint als ob man hier oberhalb des quirligen Touristenortes Puerto de La Cruz noch Entspannung und Ruhe findet. In nur 10 Minuten gelangt man über den Taoro Park oder die Treppen unterhalb von Albertos Cafe ins Zentrum von Puerto.

Teich Taoro Park

Es fahren auch öffentliche Busse von Titsa hier oben vorbei. Alle Busse, die über Las Arenas fahren machen gegenüber vom Hotel Parque San Antonio.

Im Taoro zu leben ist ein echtes Privileg, man hat hier die beste Sicht auf Puerto und die umliegende Landschaft. Man findet Ruhe und ist doch in der Nähe vom Zentrum. Man hat auch Möglichkeiten für Freizeitgestaltung im Parque La Sortija. Der Wassergarten Risco Bello befindet sich ebenfalls im Taoro Stadtteil.

ja, hier lässt es sich leben! Taoro ist einen Besuch wert, man sieht hier die Dinge im wahrsten Sinne des Wortes aus einer anderen Perspektive.

Kommentieren




Impressum -  Datenschutz -  Partner -  Link
© Copyright 2018