puerto-tenerife.es
Kommentare
    Daria Hagemeister: Hallo, bin auch gerade am Überlegen, nach Teneriffa auszuwandern und natürlich besonders anfangs ist man für deutschsprachige Kontakte sehr dankbar. Ich finde Debbies Meinung sehr... »
    in La Paz - das deutsche Viertel »
    Spenninger Margot: Wir waren heute in dem bisher wirklich sehr schönen Garten. Doch was wir zu sehen bekamen war nur vertrocknetes und ungepflegtes Gestrüpp. Hierfür Eintritt zu... »
    in Risco Bello im Taoro Park »
    Claudi: Das Caballo Blanco ist in San Telmo, siehe obiger Text. Hier die Facebook-Seite, dort sieht man es auf der Karte genau: https://www.facebook.com/Sala-fiesta-caballo-blanco-503775819779734/ Ansonsten findet man... »
    in Nachtleben für Senioren »
    Elmar: Wo ist das Caballo Blanco? »
    in Nachtleben für Senioren »
    Maria: Hola, bin mit meiner Freundin vom 22. - 29.3.18 in Puerto de la Cruz & wir tanzen gerne & Fr/Sa im Caballo Blanco;)) »
    in Nachtleben für Senioren »
    Frank: Wir haben im Autoradio gern TNFR (oder TFNR?) gehört, House &Elektrobeats nonstop, wahrscheinlich 95,0 MHz, den ich aber in einer Senderliste gefunden habe. Kennt den... »
    in Radiosender Teneriffa Nord »




Alle Feste in Puerto de La Cruz

Die Kanaren gehören zu den Regionen Europas, in denen am Meisten gefeiert wird und so ist auch Puerto de La Cruz keine Ausnahme. Über das ganze Jahr verteilt gibt es unzählige Volksfeste, Veranstaltungen, Prozessionen und vieles mehr.

Das erste Fest im neuen Jahr findet am 06.01. statt. Hier werden die Heiligen Drei Könige „Los Reyes Magos“ gefeiert. Dieses Fest besitzt den selben Stellenwert wie Weihnachten in Deutschland. Die Kinder bekommen ihre Geschenke in Spanien nämlich nicht am 24. Dezember sondern am 06. Januar von den Königen. Zu diesem Fest wird gegen Nachmittags eine so genannter Königsritt oder Cabalgata de Los Reyes organisiert. Die Kinder warten mit großen Augen bis die Heiligen 3 Könige mit ihren Pferdeschlitten und auf Kamelen durch die Straßen von Puerto de la Cruz ziehen. Der Zug führt an der Plaza del Charco vorbei. Die Könige werfen den Kindern Süßigkeiten zu und auch die Eltern haben jede Menge Spaß dabei.


Karneval

Das nächste nennenswerte Fest ist der weltberühmte Carnaval de Tenerife im Februar/März. Nicht nur in der Hauptstadt Santa Cruz sondern auch in Puerto geht es hier zu wie in Rio de Janeiro. Die Kostüme und Festkarossen sind beeindruckend und eine Wahl zur Karnevalskönigin sollte man auch einmal erlebt haben. Jedes Jahr verschiebt sich das Datum, man findet jedoch meist Information im Internet über die aktuellen Festdaten. Dieses Jahr wird der Karneval ungefähr vom 12. bis zum 26.02.2012 stattfinden.

Im März hat früher immer das Fest der Straßenkünstler namens Mueca stattgefunden. Leider hatte die Gemeinde in den letzen Jahren zu wenig Geld für das Straßenkünstlerfest. Da können wir nur hoffen, dass es bald wieder das Festival Mueca geben wird.

Im April finden In Puerto de La Cruz in der Osterwoche die Feierlichkeiten der Semana Santa (Heilige Woche/Osterwoche) statt. Die Einheimischen tragen ihre Heiligenfiguren und Schutzheiligen auf einer Prozession durch die Straßen von Puerto de La Cruz. Das Osterfest wird in Spanien sehr intensiv gefeiert. Im Rahmen der Osterwoche werden die Straßen vor der Prozession mit Blumen geschmückt.

Am 03. Mai feiert man den Tag des Kreuzes „Dia de La Cruz“ in allen Orten, in deren Ortsnamen das Wort Cruz vorkommt. Der Tag des Kreuzes ist ein offizieller Feiertag und kaum jemand arbeitet. Dafür genießt man abends ein riesiges Feuerwerk.

Im Juni wird auch in Puerto das Fronleichnamsfest gefeiert. Hierzulande heißt das Corpus Cristi. Es findet eine Fronleichnamsprozession statt und die Straßen sind sehr festlich geschmückt. Blumenteppiche ziehren die Straßen und aus Sand werden ebenfalls Bilder und Teppiche aufgestreut. In La Orotava sollte man sich zu diesem Anlaß den größten Sandtepppich Europas ansehen, welcher sich vor dem Rathaus befindet. Ebenfalls im Juni findet das Fest zu Ehren des Heiligen Johannes statt. Zeitgleich mit der Sommerrsonnwende feiert man Noche San Juan am Strand. Riesige Scheiterhaufen werden angezündet und mehrerre Bühnen mit Live Musik sorgen für Unterhaltung bis in die frühen Morgenstunden. In Playa Jardin findet zur Noche San Juan das wohl größte Strandfest statt. Man tanzt um das Lagerfeuer und geht um Mitternacht baden um sich die Sünden des letzten Jahres von der Seele zu waschen. Ebenfalls im Juni finden die meisten Erntedankfeste „Romeria“ statt. Zur Romeria und zum Baile de Mago ziehen die Canarios ganz stolz ihre originale Tracht an und es wird gefeiert bis in die Morgenstunden.


Romeria

Im Juli findet das Heineken Jazz and more Musikfestival statt. Zu dem werden die Sommerfeste von Puerto de la Cruz gefeiert. Hierzu zählen auch das bekannte Fest Embarcacion de La Virgen del Carmen und La Sardinada. Zur Embarcacion kann es sehr nass werden. Die Menschen springen beim Hafen ins Meer, spritzen sich mit Wasser und Bier voll und begleiten die Heilige Jungfrau del Carmen von Puerto auf einem Boot bis nach Punta Brava und wieder zurück.

Im August findet eine Flugshow auf dem großen Hafengelände statt. Ebenfalls im August findet jährlich eine Fiesta in Punta Brava statt. Es gibt verschiedene Wettbewerbe für Kinder.

Am 29. und 30. November findet das Weinfest San Andres statt. Die Bodegas der Region verkosten den neuen, im September geernteten Wein und servieren kleine Spezialitäten dazu.

Kommentieren




Impressum -  Datenschutz -  Partner -  Link
© Copyright 2019